AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Elternwerkstatt

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Bestellungen zwischen uns und einem Verbraucher
in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder
ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für die Teilnahme an den Kursen der http://www.eltern-werkstatt.de .

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Elternwerkstatt
Sarah Schäffler
Marderweg 26
D-75391 Gechingen

zustande.

(3) Die Präsentation der Dienstleistungen auf dieser Website stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar,
sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, sich zur Kursteilnahme anzumelden. Mit der Anmeldung zum Kurs durch die Überweisung der Kursgebühr gibt der Verbraucher ein für
ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

Beratung:

Findet eine Beratung (Stillberatung, Trageberatung, Beikost- Beratung, Entwicklungspsychologische Beratung) auf Ihr Interesse hin statt, so erhalten Sie nach der Beratung die Rechnung über den zeitlichen Umfang der Beratung per Email zugeschickt. Die Beratungskonditionen und Fahrtkosten, deren Höhe Abhängig abhängig von der Entfernung für Hin- und Rückfahrt berechnet werden, finden Sie unter http://eltern-werkstatt.de/beratung. Die Beratungsgebühr soll innerhalb 7 Tage nach Rechnungseingang beglichen werden. Nach einer Zahlungserinnerung werden dann ab der ersten Woche Zahlungsverzug, also ab 14Tage nach Beratung, jeweils pro Kalenderwoche 10€ an zusätzlichen Gebühren fällig. Falls Sie nach einem vereinbarten Termin ohne Abmeldung nicht anwesend sein sollten, erhalten Sie die Rechnung in Höhe einer durchschnittlich zweistündigen Beratung plus Fahrtkosten.
Kursteilnahme:
Die Annahme des Angebots der unterschiedlichen Kurse erfolgt i.d.R. per Vorkasse und über die Erklärung des Interesses durch die Zusendung der Anmeldeinformationen, die per automatischem Mailverkehr abgefragt werden.
Nach fruchtlosem Ablauf der Frist gilt das Angebot als abgelehnt.

(4) Bei Eingang einer Anmeldung über diese Homepage gelten folgende Regelungen:
Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Anmeldung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Anmeldung zum gewünschten Kurs

2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Anmelden“

3) Prüfung der Anmeldung in der automatisch versendeten Mail

4) Betätigung des Buttons „Anmelden“

5.)Verbindliche Anmeldung durch Überweisung des Kursbeitrages und Zusendung der noch fehlenden Daten, die automatisch per Mail abgefragt werden.

 

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Anmeldung zum Kurs durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach
Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des
Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen.
Wir bestätigen den Eingang der Anmeldung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail (Eingangsbestätigung). Diese stellt noch keine Annahme des Angebotes dar.
Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich innerhalb einer Woche nach Eingang der überwiesenen Kursgebühr.

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per
E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.eltern-werkstatt.de/agb einsehen.

Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

Erfolgt die Anmeldung zum Kurs ausnahmsweise nicht per Vorkasse, was vorher individuell mit der Elternwerkstatt abgeklärt werden muß, so ist die Kursgebühr spätestens bis nach Abschluss des Kurses am letzten Kurstag fällig. Erfolgt nach der letzten Kursstunde noch keine Begleichen der Kursgebühr per Überweisung, so werden ab der ersten Woche Zahlungsverzug jeweils pro Kalenderwoche 10€ an zusätzlichen Gebühren fällig.

Ich möchte kurz das Konzept der Kurse vorstellen:

Beikost-Kurs: (6) Alle Babys sind herzlich willkommen.
Sie sind die Hauptpersonen! Denn schließlich geht es ja um nichts geringeres, als ihre Freude am Essen zu wecken.

Meiner Erfahrung nach teilen Babys die Aufmerksamkeit Ihrer Mütter nur ungern drei Stunden lang mit einer Dozentin. Ich möchte Sie daher bitten, eine Begleitperson für ihr Kind mitzubringen, die kein großes, eigenes Interesse am Thema Beikost hat. So können Sie sicherstellen, dass Sie in entspannter Athmosphäre alles erfahren, was sie interessiert und auch die Gelegenheit erhalten, in Ruhe Ihre Fragen stellen zu können. Ihr Kind wiederrum hat die ungeteilte Aufmerksamkeit ihrer Begleitperson, um alle Bedürfnisse erfüllt zu bekommen.
Egal, ob Sie mit Kind und Begleitung oder alleine kommen, die Kurs- Kosten bleiben gleich!
Der Beikost – Kurs ist für maximal 12 Teilnehmer (plus Begleitperson mit Kind) ausgelegt.

Babymassage:

Die Babymassage- Kurse der Elternwerkstatt sind klein und überschaubar, was die Teilnehmerzahl angeht. In der Regel sind pro Kurs 4 Mütter plus Babys. Die genauen Inhalte des Babymassage-Kurses sind in der Kursbeschreibung hinterlegt (www.Eltern-werkstatt.de/Babymassage).

 

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten alle Preisbestandteile.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per
Vorkasse bei einem Kurs, bei einer Beratung wird nach der Beratung der Zeitaufwand und die Fahrtkosten abgerechnet.

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

§4 Lieferung

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Kursangebote zum angegebenen Zeitpunkt verfügbar.

(2) Kann ein Termin aus gewichtigen (z.B. gesundheitlichen) Gründen meinerseits nicht stattfinden, wird ein baldmöglicher Ersatztermin gesucht.

§5 Eigentumsvorbehalt

Nach Bezahlung der Kursgebühr wird Ihnen falls vorhanden (Kurs „Babys verstehen“, Babymassage-Kurs, Beikost- Kurs) Zugang zum Kursmanuskript entweder per Email, Download oder direkt im Kurs bereit gestellt.

****************************************************************************************************

§6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher


Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist,
die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen
beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tage vor Kursbeginn ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen und erhalten dann die komplette Kursgebühr zurück. 14 Tage vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 20€ einbehalten. In einem Zeitraum von weniger als 7 Kalendertagen vor Kursbeginn wird die komplette Kursgebühr einbehalten. Falls Sie nach Kursbeginn feststellen, dass die Teilnahme am Kurs nicht das richtige für Sie ist, wird die Kursgebühr komplett einbehalten. Es steht Ihnen natürlich in jedem Fall der Nicht- Teilnahme frei, einen Ersatzteilnehmer zu finden, mit dem Sie selbst dann die Kursgebühr verrechnen.

.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Elternwerkstatt
Sarah Schäffler
Marderweg 26
D-75391 Gechingen
E-Mail info@eltern-werkstatt.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss,
diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen, je nach Zeitpunkt des Wiederrufes (siehe oben) den Anteil der Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben,
unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren
Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel,
das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart;
In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ende der Widerrufsbelehrung

****************************************************************************************************

 

§7 Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An :
Elternwerkstatt
Sarah Schäffler
Marderweg 26
D-75391 Gechingen
E-Mail info@eltern-werkstatt.deHiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_____________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________

Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________

Datum

__________________

(*) Unzutreffendes streichen.

§8 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

§9 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

 

Stand der AGB August 2017

Gratis AGB erstellt von agb.de